Blumenhalle BUGA

Konzept einer verglasten Ausstellungshalle mit 5.000 m2 in Form eines Wirbels oder Schnecke als Sinnbild des dynamischen, organischen Lebens mit zentralem Foyer und geschlossenem Rundlauf für die Besucher.

Die biomorphe Architektur entspricht dem Anspruch einer natürlich-wirkenden Inszenierung einer Pflanzen-Landschaft.

Ort: Potsdam, Bornstedter Feld

Architekten: Georg Kohlmaier, Holger Kühnel