Umspannwerk Nuthestraße

Das 110- kV Umspannwerk Nuthe in Potsdam ist eine Weiterführung der von uns bereits am Umspannwerk Zeppelinstraße begonnenen Typenreihe zum Thema Umspannwerk. Das ockerfarbige Bauwerk befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Seine Fassade ist charakterisiert durch ein schwebendes Stahldach in Form einer horizontalen Magnetnadel, die die inneren Stromspannungen thematisiert. In Material- und Massenwirkung knüpft der Industriebau an die Potsdamer Bautradition an.

Projekt:  110- kV Umspannwerk Nuthe

Architekten:  Kohlmaier und Kühnel

Lage:  Humboldt-Ring, Potsdam

Bauherr:  Energie und Wasser Potsdam GmbH

BGF:  2260 qm

Fertigstellung:  2005